Curriculum Vitae

Anette Mertens Anette Mertens, M.A.
Semliner Str. 225
14712 Rathenow
Tel: +49 (0) 33 85 / 56 97 814
Mobil: +49 (0) 162 / 20 888 77
Email | Homepage

Berufstätigkeit
seit 2010 Werkverträge und Anstellung bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten Berlin-Brandenburg
seit 2005 China at Work: Selbständig als Reiseveranstalter für Töpfer– und Kunstreisen nach China, Kursleiter, Dozent und Vermittler zwischen deutschen und chinesischen Keramikern und Künstlern
seit 2001 jährlich mehrmals Studien- und Arbeitsaufenthalte in chinesischen Keramikzentren
2010 – 2011 Werkvertrag bei der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten zur Erarbeitung konzeptueller Vorschläge für die Bestandserfassung der Sammlung ostasiatischer Porzellane der SPSG 11/2010–04/2011
2010 – 2011 Gastkuratorin der Ausstellung »Abgedreht: China töpfert bodennah« 07/2010–09/2011 am Völkerkundemuseum Zürich und Leitung eines Workshops zur Ausstellung 10/2010
2008 – 2010 Film– und Ausstellungsprojekt: »Techniques of the body of potters and chinaware producers in China and Europe« 08/2008–07/2010 am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
WS 2009 / 10
WS 2007 / 08
WS 2006 / 07
Lehraufträge an der Technischen Universität Berlin an der dortigen China–Arbeitsstelle (seit Okt. 2011: Center for Cultural Studies on Science and Technology in China) zum Thema: »Einführung in die Geschichte und Technologie der chinesischen Keramik I und II«; »Technologie der Chinesischen Seladon und Porzellanherstellung in Geschichte und Gegenwart« (PS/HS)
2002 – 2004 China-by-bike (Berlin): Bürotätigkeit, Reiseorganisation und Radreiseleitungen in China
Ausbildung
WS 2000/01 Magister Artium in Sinologie und Ethnologie an der FU Berlin, Note: "sehr gut"
Magisterarbeit zum Thema »Erforschung der Longquan Seladone, Geschichte und Technologie«
1994 – 1995 Nanjing Normal University, Nanjing: Sprachstudium
Nanjing Arts Institute, Nanjing: Forschung im Bereich Keramik, Exkursion mit Studenten des FB Keramik
erste selbstorganisierte Forschungsreise in Keramikzentren, u.a. in die Porzellanmetropole Jingdezhen
WS 1990/91 Freie Universität Berlin: Sinologie, Ethnologie
1986 – 1990 Keramikwerkstatt Irmgard Mertens Rathenow: Ausbildung zum Töpfer, Gesellenbrief, Note: "sehr gut"
Praktika in verschiedenen Werkstätten, Chinesischunterricht an der Volkshochschule Berlin Marzahn
1983 – 1986 Kirchliches Oberseminar Potsdam Hermannswerder: Abitur, Note "gut"
Abiturausbildung in der DDR nicht akzeptiert, Anerkennung des Zeugnisses durch die Senatsverwaltung für Schule, Berufsbildung und Sport Berlin 1990
1972 – 1982 Polytechnische Oberschule Rathenow: 10 Klassenabschluss mit Russischabitur, Note: "sehr gut"
Stipendien
1994 – 1995 DAAD Vollstipendium für Studienaufenthalt in der VR China
Sprachen
  Chinesisch, Englisch, Russisch, Latein
Publikationen
2010 »Abgedreht: China töpfert bodennah« Flitsch, Mareile; Mertens, Anette; Thurnherr, Christof und Leuenberger, Kathrin. In: Neue Keramik/New Ceramics, 2010, Nr. 5, S.56/57.
2010 »Abgedreht: China töpfert bodennah« Flitsch, Mareile; Mertens, Anette; Thurnherr, Christof und Leuenberger, Kathrin. Broschüre zur Ausstellung im Völkerkundemuseum der Universität Zürich. Oerlikon–Zürich: Karl Schwegler AG, 2010, ISBN 978-3-909105-52-6
2010 »Töpfer – Körper – Könnerschaft« Flitsch, Mareile; Mertens, Anette und Thurnherr, Christof. 2010b, In: Ferrum (82): 75–84.
2009 »Archäologisches Wörterbuch Chinesisch–Deutsch« der Curt–Engelhorn–Stiftungfür die Reiss–Engelhorn–Museen, Projektmitarbeit mit 525 Termini und drei Zeichnungen zu Seladonkeramik, Keramikherstellung, Brenntechnologie und Keramik–Archäometrie; (Veröffentlichung in Arbeit)
2009 »Illustrations of the body at work in the field of pottery production in China«
EANSET conference: The body at work 26.–28.06.2009, Zürich
2007 »Jadegleiche Seladone Mao Zhengcongs«, in: Neue Keramik, Nr. 6, 2007, S. 14–17.
2006 »Legends, Dragon Kilns and Chinese Porcelain«, in: New Ceramics, No.5, 2006, S. 50–53.; »Legenden, Drachenöfen und Chinesisches Porzellan«, in: Das Neue China, Nr. 4, 2006, S.32–34.
1997 »Visuelle Kulturtraditionen in China, Visuelle Kommunikation in Hongkong und Taiwan«, in: Brandenburgische Kunstsammlungen Cottbus, Museum für zeitgenössische Kunst, Fotografie, Plakat und Design (Hrsg.), Reihe: Plakate der Welt 8, Plakate in China, S. 7–12. (Katalog).
Fachvorträge 2009–12
15.09.2012 »„Töpfern in China“ Die Porzellanmetropole Jingdezhen«, Lehmhuus, Aesch/CH
23.–24.05.2013 »Einführung zu dem ethnologischen Filmprojekt „Abgedreht! China töpfert bodennah“. Bemerkungen zur Tradierung verkörperten Wissens in der chinesischen Töpferpraxis«, Re–thinking Artistic Knowledge Production, Karl Jaspers Centre for Advanced Transcultural Studies, Heidelberg University
23.–27.10.2012 »Insights into the Collection of Asian Export Porcelains of the Prussian Palaces and Gardens Foundation Berlin–Brandenburg«, International Symposium On Ancient Ceramics 2012 — ISAC'12 Jingdezhen, Jiangxi, China
08./09.06.2012 »Ostasiatische Porzellane in der Sammlung der brandenburgisch–preußischen Schlossmuseen und ihre Produktionsgeschichte und Technologie in den minyao–Werkstätten Jingdezhens«, Forum Ostasiatische Kunstgeschichte (OAKG) Berlin (1. Forum Ostasiatische Kunstgeschichte)
25.–27.11.2011 »Kontinuität und Wandel in der Porzellanproduktion in Jingdezhen«, XXII. Jahrestagung der (DVCS) Deutschen Vereinigung für Chinastudien: »Kontinuität und Umbruch in Chinas Geschichte und Gegenwart«, Technische Universität Berlin
05.09.2010 Chinesische Keramik- und Brenntechnologien in Geschichte und Gegenwart, 1th European Woodfire Conference, Bröllin
07.03.2010 »Eine Reise zu chinesischen Keramikwerkstätten – heute«, Keramikmuseum und –sammlung RIP, Schloss Villa Ludwigshöhe, Edenkoben, Matinee
04.03.2010 Traditionelle Arbeitsprozesse und Herstellungstechniken von Porzellan und Seladon in Jingdezhen und Longquan, VR China
Curt-Engelhorn-Zentrum für Archäometrie, Mannheim
26.–28.06.2009 »Illustrations of the body at work in the field of pottery production in China«, (EANSET) Euro-Asian Network for the Study of Everyday Technologies 3rd Conference: »The Body at Work: Materials and Methods«, Zürich
Übersetzungen
2006 Wang, Qi, »Formfindung, Plan und Zufall«, Diplomarbeit, Institut für Künstlerische Keramik und Glas, Höhr-Grenzhausen, FH Koblenz, 37 Seiten
2000 Zhejiangsheng Qinggongyeting, »Longquan Qingci Yanjiu« (Erforschung der Longquan Seladone), Wenwu Chubanshe, 1989, 1998; S.1–23, 102–132, 171–179
Projekt– & Studienreisen nach China 2001–2011
11 / 2011 Tangshan, Hangzhou: Künstleraustauschreise mit Kuratierung zweier Ausstellungen
10 / 2011 Jingdezhen: Aufnahme eines Holzofenbrandes (mantouyao), Internationale Keramikmesse Jingdezhen
10 / 2010 Jingdezhen: Aufnahme eines Holzofenbrandes (zhenyao), Internationale Keramikmesse
03 / 2010 Jingdezhen: Filmprojektreise der Universität Zürich
11 / 2009 Nanjing, Hangzhou: Künstleraustauschreise mit Kuratierung einer Ausstellung im Nanjing Art Museum
10 / 2009 Jingdezhen: Foto- und Filmprojektreise der Universität Zürich
03 / 2009 Baoding, Jiangjiajie, Nanjing: Projektvermittlung, Aufnahme Keramikfabriken Baoding
05 / 2008 Besuch chinesischer Keramikzentren: Töpferreiseleitung, Aufnahme eines Holzofenbrandes (longyao) Yixing
09 / 2007 Besuch chinesischer Keramikzentren: Studienreise und Kuratierung einer Keramikausstellung in Tangshan
09 / 2006 Besuch chinesischer Keramikzentren: u.a. Xian und Chenlu, Studienrreiseleitung mit Residenzprogramm im Internationalen Keramikmuseum Fuping
10 / 2005 Longquan: Exkursion zu Ofen-Relikten in Dayao, Seladon-Forschungsinstitut, –museum und Werkstatt Mao Zhengcongs
05 / 2005 Besuch chinesischer Keramikzentren: u.a. Xian, Yixing, Jingdezhen, Aufnahme eines Drachenofens
10 / 2001 Besuch chinesischer Keramikzentren: erste Studienreiseleitung für Berufskollegen mit Beteiligung an einer Internationalen Keramikausstellung der Qinghua Universität Beijing und der von ihnen organisierten Exkursion
03 / 2001 Beijing, Jingdezhen: Studienreise und Vorbereitung eines konstruktiven Austauschs zwischen Töpfern und Künstlern
08 / 1995 Jingdezhen: erste private Studienreise, Aufnahme der alten Kohle– und Tunnelöfen
11 / 1994 Yixing: erste Exkursion mit Studenten des Nanjing Art Institutes
Kuratierungen / Workshops
15.09.2012 Lehmhuus, Aesch/CH, Eröffnungsfest — Vordrehen an einer original chinesischen Töpferscheibe + Vortrag & Diashow
2010/2011 Workshops über chinesisches Porzellan in Zusammenhang mit einem Film- und Ausstellungsprojekt am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
07/10 – 09/11 als Gastkuratorin Organisation und Aufbau der Ausstellung »Abgedreht: China töpfert bodennah« am Völkerkundemuseum der Universität Zürich
2010 in Zusammenarbeit mit der »Da Tang Kunstakademie« der Universität Tangshan Kuratierung der Ausstellung »Zeichen & Bilder, Künstleraustausch Tangshan/Potsdam 2010« mit Arbeiten von Jia Yonglin, Gong Chunhu, Cheng Biao, Tian Wei, Zhang Guangjun, Zhao Xifu und Marianne Gielen, Sabine Schneider, Steffen Mertens, Antje Görner und Kerstin Weßlau auf der Freundschaftsinsel Potsdam
2010 in Zusammenarbeit mit der Shanghai International Culture Association, dem Förderverein der Musikschule Rathenow e.V., dem Förderverein der Musik– und Kunstschule Havelland Tonart e.V., sowie Spell of Jazz Organisation des Künstleraustauschs und der Aufführungen von Klassik, Jazz und Musical in der Heluting Halle Shangahi
2009 Kuratierung der Ausstellung »Zeichen & Bilder« im Nanjing Art Museum mit folgenden deutschen Künstlern und Fotografen: Marianne Gielen, Sabine Schneider, Martin Krüger und Kristof Fischer
2009 in Zusammenarbeit mit der Shanghai International Culture Association Kuratierung einer Ausstellung mit Arbeiten von Sun Xinhua, Sun Weihua, Sun Yu und Lu Yuanlin om OCV Berlin; sowie Tanz- und Gesangsaufführungen aus Shanghai im Optikpark Rathenow
2009 in Zusammenarbeit mit Künstlern aus Nanjing besuchten uns: Li Qiang und Luo Fan, die Kalligrafin Yang Kangle, die Maler Chen Mingzhen, Lu Changgen und Herr Chen Honggen
2008 in Zusammenarbeit mit dem Galeristen Rong Jian des Jindu Art Centers Beijing Kuratierung einer umfangreichen Kunstausstellung »Chinesischer Wind« mit insgesamt 22 Malern aus China: u.a. Bai Ming, Zhang Haizhou, Li Haiwang, Qiu Shihua, Tan Genxiong, Tan Ping, Yan Chao, Zhang Guolong, Zhang Fangzun, Su Xiaobai
2008 Organisation eines deutsch-chinesischen Künstlerworkshops »Zeichen & Bilder« im Kongresshotel Potsdam mit einer anschließenden Ausstellung der entstandenen Arbeiten in der Urania Potsdam
2007 Kuratierung der Personalausstellungen der chinesischen Künstler Meng Ming (Shandong), Bei Shui (Beijing), Qin Bailan (Liaoning) im Land Brandenburg
2007 Kuratierung der Keramikkunstausstellung »1001Nackt« im Kunst-Institut der Universität Tangshan: Theresia Hebenstreit
2007 Organisation von Ausstellungen im Rahmen des Künstleraustauschs in Nanjing: Annette Strathoff, Dana Bennewitz
Ausstellungen eigener Arbeiten
2011 Familienausstellung »Von Angesicht zu Angesicht« im Kulturzentrum Rathenow
2009 Personalausstellung »Women« in der Exhibeo Galerie Berlin
2006 – 2010 Familienausstellungen im Optikpark Rathenow, Neuer Zellenspeicher
2006 Licht- und Klanginstallation zum Thema »Feuer Wasser Erde Luft« mit Andra Barz und Heide Henschel, Landesgartenschau Rathenow, Neuer Zellenspeicher
2003 Personalausstellung, Galerie im Rathaus, Rathenow
2002 Personalausstellung, Amtsgalerie Ketzin
2001 Eröffnung einer eigenen Galerie mit wechselnden Ausstellungen und Kulturveranstaltungen in Rathenow
2000 Familienausstellung, »Kunst dreier Generationen«, Galerie am Märkischen Platz in Rathenow
Vereine / Mitgliedschaften
2011 Vorstandsmitglied Kalkspatz e.V., The German Ceramics Association, Verein zur Förderung von Kultur, Bildung und Sozialem in der Arbeit mit Ton
2007 Gründung und seither als Vorsitzende Organisation der Arbeit des Teehausgalerie – Gesellschaft für deutsch-chinesischen Künstler- und Kulturaustausch Potsdam e.V
2007 Gründung des Karl Mertens Kunstvereins Rathenow/Havelland e.V., Organisation von Ausstellungen, Symposien und Kursen